"Insere Deitschen" - Zu-hause im Urlaubsparadies

Balkongedanken 64 - Hes. 34 und echte Schafe

Ein filmischer Ostergruß 2021 der Gemeinde 

Vom 25.-30.7. im Haus Hahnebaum im Passeier-Tal.

8xMille - ELKI/CELI
Progetto migranti, Catania


Sie wollen uns unterstützen?

Ja gerne doch!
Da es in Italien keine Kirchensteuer gibt, können wir unseren Anliegen neben allem ehrenamtlichen Einsatz vor allem deshalb nachkommen, weil wir durch 8xMille, Spenden und Mitgliedsbeiträge unterstützt werden.
Da man, etwa durch Zuzug, nicht automatisch bei uns gemeldet wird, braucht es den aktiven Schritt, um Mitglied dieser Gemeinde zu werden. Wir würden uns freuen ...

Unsere Gemeinde ist online und in der Fläche

Wir möchten gerne mit unseren Mitgliedern in Verbindung bleiben und auch anderen Interessierten Wege eröffnen, mehr über uns zu erfahren. Dazu haben wir auch einige online-Formate entwickelt. Mittelpunkt unserer verstreuten Gemeinde mit ihrem vielfältigen Gemeindelebens ist aber der Sonntagsgottesdienst in Bozen, den wir mittels live-stream (fb) hybrid feiern. 

Ansonsten umfasst unsere Gemeinde die Region Trentino Südtirol östlich der Linie Brenner -Gargazon – Mezzolombardo – Torbole am Gardasee, einschließlich der Städte Bozen und Trient. 

Sie teilt sich die Verantwortung für die evangelisch lutherischen Christen deutscher Sprache in Südtirol und dem Trentino mit der evangelischen Kirchengemeinde Meran. Zentrum der Gemeinde sind die Kirche und das Pfarrhaus in Bozen. Gemeindegruppen gibt es in Brixen, im Pustertal und in Trient. 

Der über hundert Jahre alten Gemeinde gehören rund 500 eingetragene Mitglieder verschiedenster Nationalitäten an. Unsere Gemeinde ist überwiegend deutschsprachig; es gibt aber auch Menschen anderer Muttersprache, die aufgrund ihrer evangelischen Prägung oder besonderem Interesse am evangelischen Glauben regelmäßig an unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen teilnehmen. 

Die evangelisch lutherische Gemeinde ist eine in der ökumenischen Bewegung engagierte, gastfreundliche Gemeinde.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bleiben Sie behütet! Ihr Pfarrer Michael Jäger